Luftpistole

Beim Luftpistolenschießen zielen die Schützen aus dem Stehen auf eine Schießscheibe, die 10 Meter entfernt liegt. Gezielt wird dabei über Kimme und Korn, die Zielhilfen bei Schusswaffen, die den Schützen dazu verhelfen, den abgegebenen Schuss präzise aus einer Entfernung auf das Ziel zu treffen.

Schießen mit der Luftpistole ist seit Seoul 1988 eine olympische Disziplin und gewinnt seitdem als Sportart immer mehr an Popularität, nicht zuletzt weil man durch das Schießen seine Konzentration wie auch Kondition fördert und somit ein umfassendes mentales und körperliches Training gewinnt.

Montags 19 Uhr bis 21 Uhr

Freitags 19 Uhr bis 22 Uhr

20180305_195628
Facebook
Facebook